Mercedes-Benz

Finde das Auto zu deinem Lebensstil: der Lifestyle Konfigurator

Du betrittst ein Autohaus, gehst von Fahrzeug zu Fahrzeug. Die Auswahl ist groß, dabei siehst du nur einen Bruchteil des kompletten Produktportfolios. Wie wäre es, wenn du dir mit einem Swipe weitere Modelle anzeigen lassen könntest? Wie bei einer Dating-App erscheinen mit jeder Geste neue Fahrzeugvorschläge, die immer besser zu deinen Vorlieben passen. Und in wenigen Schritten hast du dein Traumauto gefunden.

Das ist nur eine mögliche Vision davon, wie wir in Zukunft Fahrzeuge konfigurieren. Mit Mercedes-Benz, der Strategieberatung Berylls und dem Fraunhofer Institute for Intelligent Analysis and Information Systems arbeiten wir an einer solchen Vision – dem Lifestyle Konfigurator. Im Prinzip funktioniert das so: Der Kunde wählt aus verschiedenen Lebenswelten aus, was seinem Stil entspricht – das reicht von Reisezielen über Kunst und Freizeitgestaltung bis zum präferierten Arbeitsumfeld. Auf dieser Basis werden ihm Fahrzeuge vorgeschlagen. Das ist ein ganz neuer Ansatz in einem Umfeld von riesigen Produktpaletten, unzähligen Auswahlmöglichkeiten und klassischen Fahrzeugkonfiguratoren mit zig Abfragen und Schiebereglern.

Wie sich das anfühlt? Einfach hier ausprobieren!

content_devices_lsk_

Mercedes-Benz hat NOLTE&LAUTH über die vergangenen zehn Jahre enorm geprägt: die Anspruchsdenke, das Exzellenzverständnis – „Das Beste oder nichts“ eben.

Urban Dausacker – Partner / Client Service Director

 

Unser Beitrag: umfangreiches Know-how in der Entwicklung von Konfiguratoren, enorme Expertise in Sachen User Experience und eine Reihe von Schnittstellen und Services, die wir entwickelt haben. Dazu gehört der NL Image Proxy, der sich aus den bestehenden Versorgersystemen bei Mercedes-Benz bedient und die passende Fahrzeugvisualisierung für die gewünschte Anwendung liefert.

blank

Business Strategy & Portfolio Development
User Experience Design
Testing & Software Development

blank

Vom Fraunhofer Institut stammt der lernende Algorithmus, der sich hinter dem Lifestyle Konfigurator verbirgt: Daten werden gesammelt und in Informationen verwandelt, Schlüsse gezogen. Mit jedem Nutzer verbessern und verfeinern sich die generierten Vorschläge.

Nicht nur der Algorithmus lernt dazu, sondern auch wir: Wie viele große Projekte hat auch der Lifestyle Konfigurator eine Entwicklung durchlaufen. Ursprünglich für die weibliche Zielgruppe erdacht, hat sich schnell herausgestellt, dass dieser neue Ansatz Menschen beiderlei Geschlechts anspricht. Der umfangreiche Fragenkatalog wurde mit der Weiterentwicklung des Algorithmus kleiner und kleiner, während die Ergebnisse immer präziser wurden.

 

 

Der aktuelle Stand ist nur ein erster Schritt zu einer ganz neuen Form des Dialogs zwischen Marke und Nutzer. Eine neue Art, das richtige Fahrzeug zu entdecken – und gleichzeitig die Werte des Unternehmens live zu erleben: Innovation, Qualität, Kundenservice.

Aktuell arbeiten wir daran, den Dialog zwischen Mensch und Maschine zu erweitern und zu perfektionieren – gemeinsam mit unseren Partnern. Die User Experience wird sich erheblich verändern, beispielsweise kommen bei der Skalierung auf mobile Endgeräte Touchgesten hinzu und Bedienelemente entfallen. Durch fortlaufende User-Tests erhalten wir immer neuen, wertvollen Input. Wir übertragen das Modell auf andere europäische und internationale Märkte mit all ihren kulturellen und wirtschaftlichen Besonderheiten. Ein besonderes Highlight ist die Integration von direktem, intelligentem Feedback. Details dazu dann bald in unserem Blog!

Gemeinsam mit dem Kunden gehen wir hier einen Schritt in eine ganz neue Richtung. Wir lernen und entwickeln weiter – das gilt für das Produkt genauso wie für den Kunden Mercedes-Benz, der hier seiner Vorreiterrolle in der Automotive-Branche gerecht wird. Das gilt auch für uns bei NOLTE&LAUTH und jeden einzelnen Mitarbeiter, der hier seine Expertise auf ein anderes Level heben muss, um etwas Neues zu schaffen, das es noch nie gegeben hat. Dabei profitieren wir eben von genau dieser Expertise, die jeder Einzelne mitbringt, aber auch von Prozessen, Standards und Technologien, die wir hier bei uns im Unternehmen etabliert haben.

Auf dieser gemeinsamen Basis schaffen wir ein Produkt mit enormem Innovationspotential: die Blaupause für den zukünftigen Dialog zwischen einer Marke und jedem einzelnen Kunden.

Kai Müller – Geschäftsführer
Veröffentlicht am 06.06.2016 von Nadine Pieper in Projekte

Sie wollen mehr erfahren?

Details zu uns, unseren Projekten und Kompetenzen erzählen wir Ihnen gerne persönlich!